Wir möchten euch ganz herzlich in unserem Millowitsch-Forum begrüßen!

Marie Brand und der Moment des Todes

#1 von Eileen , 27.11.2011 17:40

Zitat von Eva
Der Film wird am 24.11. um 20.15h im ZDF ausgestrahlt und heißt jetzt "Marie Brand und der Moment des Todes".
Die Info habe ich von hier.

Das heißt wir müssen nur noch knapp über einen Monat warten! :-)


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Marie Brand und der Moment des Todes

#2 von Eileen , 27.11.2011 17:40

Zitat von Eileen
Also ich muss sagen, mir hat die Folge sehr, sehr gut gefallen. Sie war eigentlich besser umgesetzt, als ich es mir vorgestellt hatte.

Der Humor kam nicht zu kurz. Lustig fand ich viele Stellen, z.B. ganz am Anfang, als Simmel fast panisch wurde bei dem Gedanken, sich mit Marie ein Zimmer teilen zu müssen - da er ja Nacktschläfer ist. :wink: Oder als Marie die Leiche am Auto untersucht hat, dabei in ihr Handy spricht und das Hotel in Wuppertal an der Strippe hat anstatt die Diktierfunktion. "Brauchen Sie auch noch Schuhe?" :lol:
Das Gespräch im Zooladen über die Gummis fand ich auch recht amüsant. Insgesamt also wieder sehr lustig, was die Filme immer schön auflockert, finde ich.

Der Fall ansich war auch ganz gut, finde ich. Man konnte zwar manches auch im Voraus erahnen, aber das ist ja auch der Spaß an Krimis. Trotzdem nahm der Fall jetzt keine arg überraschenden Wendungen. Axel Milberg fand ich übrigens sehr gut in seiner Rolle, er war so herrlich verrückt. :wink: Marie hat sich in der Undercover-Funktion doch ganz gut geschlagen und es war wirklich süß, als Simmel zu ihr ins Hotelzimmer geklettert ist, die beiden im Zimmer sitzen und das Pärchen nebenan ziemlich hörbaren Spaß hat. :D Süß, dass Simmel das unangenehm schien.

Tja und wie man auch in den anderen Fällen schon festgestellt hat, scheint Marie nicht mehr hochbegabt zu sein. Leider macht sie das meiner Meinung nach, tatsächlich zu einer Ermittlerin wie viele andere. Allerdings reißen die Dialoge mit Simmel so viel heraus, dass es mich jetzt nicht arg stört, dass es diese Eigenschaft wohl nicht mehr an ihr gibt. Dass man von Maries Privatleben nicht mehr so viel mitbekommt, stört mich auch nur bedingt. Ich finde sie gut so wie sie ist, genauso wie Simmel.

Für mich ein ziemlich perfekter Fall und ich freue mich schon auf die weiteren Fälle!


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Marie Brand und der Moment des Todes

#3 von Eileen , 27.11.2011 17:41

Zitat von Steffi
Hey...
ja Eileen, ich kann mich dir eigentlich nur anschließen...
obwohl ich sagen muss, das mir ihre hochbegabung schon fehlt...
auch wenn wie du schon sagtes... die dialoge viel entschädigen...
aber das hat sie eben doch zu etwas besonderem gemacht und durch dieses splienige was sie hatte, war zumindestens für mich auch sehr komisch eben auf Maries art und weise...

Ja zum Fall selber muss ich sagen das er wirklich gut war...
da gab es schon schlechtere Teile von MB...
Simmel und Marie haben sich wieder wunderbar ergänzt und man merkt richtig wie sie von Fall zu Fall mehr harmonieren :D

Ach welche stelle ich übrigens i-wie sehr süß fand war, als simmel im Bett von Napoleon probe gelegen hat und es dann zusammen gekracht ist... und marie ihn dann quasie aus der situation gerettet hat :wink:


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Marie Brand und der Moment des Todes

#4 von Eileen , 27.11.2011 17:41

Zitat von Eileen
Yeah, trotz Casting-Flut am gestrigen Abend konnte "Marie Brand" eine ordentliche Zahl an Zuschauern anlocken!

[url=http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=53443&p3=]Quotenmeter für den 24.11.[/url]

PS: Steffi, ich hab jetzt nicht viel Zeit und antworte dir später auf dein Posting.


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Marie Brand und der Moment des Todes

#5 von Eileen , 27.11.2011 17:41

Zitat von Eileen

Zitat von Steffi
Hey...
ja Eileen, ich kann mich dir eigentlich nur anschließen...
obwohl ich sagen muss, das mir ihre hochbegabung schon fehlt...
auch wenn wie du schon sagtes... die dialoge viel entschädigen...
aber das hat sie eben doch zu etwas besonderem gemacht und durch dieses splienige was sie hatte, war zumindestens für mich auch sehr komisch eben auf Maries art und weise...


Wie gesagt, mir persönlich fehlt es nicht, da ich den Charakter auch so spannend und interessant finde, aber ja, es war eben mal etwas anderes und es ist blöd, dass man es einfach so weglässt. Keine Ahnung, was die sich dabei denken. Sie muss ihre Begabung ja nicht ständig zeigen, aber so ab und zu raushängen lassen, das wäre schon nicht schlecht. Zumal das dann schön den Unterschied zu Simmel herauskristalisieren würde, der ja eher... naja, nicht ganz so schnell im Denken ist, sagen wir mal. :wink:

Zitat von Steffi
Ja zum Fall selber muss ich sagen das er wirklich gut war...
da gab es schon schlechtere Teile von MB...
Simmel und Marie haben sich wieder wunderbar ergänzt und man merkt richtig wie sie von Fall zu Fall mehr harmonieren :D


Genau, ich erinnere mich da an den Fall mit den Schachspielern, wo manche Szenen mit Schach sich für mich gezogen haben wie Kaugummi. Da war dieser echt einer der guten Fälle, ja. Ja, so langsam werden sie immer besser und immer eingespielter, das ist mir auch aufgefallen. :) Mal sehen, was die beiden noch so zusammen erleben, hihi.

Zitat von Steffi
Ach welche stelle ich übrigens i-wie sehr süß fand war, als simmel im Bett von Napoleon probe gelegen hat und es dann zusammen gekracht ist... und marie ihn dann quasie aus der situation gerettet hat :wink:


Ja, das war auch sehr cool.



 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Marie Brand und der Moment des Todes

#6 von Eileen , 27.11.2011 17:41

Zitat von Eva
Hallo,
Nun habe ich es endlich auch geschafft den Film zu sehen. Ich fand ihn gut, auch wenn irgendwie früh klar war, wer wieso das Bild gestohlen hatte.
Das man Maries Spürsinn total weglässt finde ich auch schade und irgendwie hätte ich Marie auch nicht so charakterisiert, dass sie mit dem fremden Mann am Boot mitfährt.
Simmel war wie immer witzig. Süß fand ich auch das Geplänkel der beiden und ob sie in einem Zimmer schlafen oder nicht und diese Dinge.
Irgendwie ist da doch eine Spannung zwischen den beiden. ;-)
Was ich seltsam fand, war, dass Simmel mit Maries Auto fuhr, wo im letzten Film sehr wohl sie fahren wollte.
GlG Eva


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


   

**
Film "Idiotentest"

Das Forum zur Millowitsch-Fanpage, http://www.millowitsch-fanpage.de
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen