Wir möchten euch ganz herzlich in unserem Millowitsch-Forum begrüßen!

Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#1 von Eileen , 27.11.2011 15:34

Zitat von Eileen
Hier ein aktueller und interessanter Artikel aus dem Express:

Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#2 von Eileen , 27.11.2011 15:34

Zitat von Eva
Danke für den Artikel Eileen. Ja, sehr interessant. Ich wusste nicht, dass das Haus gar nicht im Besitz der Familie Millowitsch ist....


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#3 von Eileen , 27.11.2011 15:34

Zitat von Jörg us Kölle
Danke Eileen...sehr Interessanter Artikel..Allein das das Theater nicht den Millowitschs hört wusste ich gar nicht....
Wahnsinn was so eine Klimaanlage unter dem Bühnenboden kostet...

Naja und Peter ist ja zum Glück erst 62 ;) dann dauert es ja noch was bis er 75 ist und nicht mehr weitermachen möchte :) Aber ob dann wirklich die Ära Millowitsch endet ??? Man kann es sich nicht vorstellen.


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#4 von Eileen , 27.11.2011 15:35

Zitat von Eva


Gut, dass nicht nur ich das nicht wusste. ;-)
Ja, somit wären es "nur" mehr 13 Jahre, aber trotzdem, wenn es dann wirklich endet, kann man sich echt nicht vorstellen.


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#5 von Eileen , 27.11.2011 15:35

Zitat von Eileen

Zitat von Eva
Danke für den Artikel Eileen. Ja, sehr interessant. Ich wusste nicht, dass das Haus gar nicht im Besitz der Familie Millowitsch ist....



Klingt das jetzt sehr besserwisserisch, wenn ich sage, dass ich das wusste?! Ich wieder... :roll: Aber ich denke eben auch, dass das die meisten nicht wissen und dass es auch nicht schlimm ist, wenn man das nicht weiß. :wink:
Ich habe mir ja über die Jahre so einiges anglesen, u.a. wie die Familie an das Haus in der Aachener Straße kam und in dem Zusammenhang wurde es klar, dass das Haus nicht Familienbesitz ist. Sonst hätte mich das sicher ebenso überrascht.
Es gab übrigens Mitte der 80er Jahre mal so eine Aktion - "Ein Pinselstrich fürs Millowitsch" nannte sich das Ganze. Da brauchte der Saal wohl eine neue Bestuhlung und noch andere Dinge und da wurden dann mithilfe irgendwelcher Verkäufe und Aktionen Spenden gesammelt. Damals sehr erfolgreich. Dass die Stadt etwas geben wird, ist irgendwie unwahrscheinlich - das Theater wurde ja noch nie unterstützt. Naja, irgendwann ist ja eigentlich immer das erste Mal. :wink:



 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#6 von Eileen , 27.11.2011 15:35

Zitat von Eileen

Zitat von Jörg us Kölle
Danke Eileen...sehr Interessanter Artikel..Allein das das Theater nicht den Millowitschs hört wusste ich gar nicht....
Wahnsinn was so eine Klimaanlage unter dem Bühnenboden kostet...


Ja, das habe ich mir auch gedacht. Heftig...

Zitat von Jörg us Kölle
Naja und Peter ist ja zum Glück erst 62 ;) dann dauert es ja noch was bis er 75 ist und nicht mehr weitermachen möchte :) Aber ob dann wirklich die Ära Millowitsch endet ??? Man kann es sich nicht vorstellen.


Ja, ich hab auch kurz durchgeatmet und dachte mir, ein paar Jahre hätten wir ja dann wenigstens noch. :wink: Und dass er es nicht ewig machen möchte, ist auch klar. Bis 75 zu arbeiten wäre ja auch schon lange.
Du hast Recht, man kann und will es sich nicht vorstellen. Das geht zur Zeit noch total über meinen Verstand, wie das dann mal wäre. Leider läuft ja zur Zeit alles darauf hinaus. Wenn, dann wird das Theater vielleicht mal in andere Hände fallen, also dass es mit dem Namen "Millowitsch" weitergeführt wird, aber eben in anderer Hand ist. Ob das noch das Gleiche wäre? Ich weiß es nicht.



 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#7 von Eileen , 27.11.2011 15:36

Zitat von Jörg us Kölle
Ja irgendwie war es ja klar das Eileen es wusste das das Theater / Haus nicht den Millowitschs gehört da sie ja (fast) alles weis ;)

Ja das irgendwan die Ära Millowitsch endet da keine Nachkommen fürs Theater da sind war ja schon klar...aber bisher kann man sich damit wirklich nicht anfreunden auch wenn es ja hoffentlich bis dahin noch was dauert...aber es kann auch mal ganz schnell gehen....Und auch wenn der Name dann noch bestehen bleibt wenn dann kein Millowitsch mehr auf der Bühne steht ist es halt nicht mehr das was es mal war :(
naja lassen wir einfach nicht mehr dran denken und freuen uns schonmal auf das neue Stück ;)


 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#8 von Eileen , 27.11.2011 15:36

Zitat von Eva

Zitat von Jörg us Kölle
Ja irgendwie war es ja klar das Eileen es wusste das das Theater / Haus nicht den Millowitschs gehört da sie ja (fast) alles weis ;)

Ja das irgendwan die Ära Millowitsch endet da keine Nachkommen fürs Theater da sind war ja schon klar...aber bisher kann man sich damit wirklich nicht anfreunden auch wenn es ja hoffentlich bis dahin noch was dauert...aber es kann auch mal ganz schnell gehen....Und auch wenn der Name dann noch bestehen bleibt wenn dann kein Millowitsch mehr auf der Bühne steht ist es halt nicht mehr das was es mal war :(
naja lassen wir einfach nicht mehr dran denken und freuen uns schonmal auf das neue Stück ;)



Ich war ja, wie ihr wisst noch nie im Millowitschrtheater, aber wenn ich dann eben hingehe freue ich mich einen Millowitsch zu sehen und verbinde es mit Willy und Mariele denke ich und ich könnte mir nicht vorstellen, dass es dann vom Gefühl her gleich ist.



 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#9 von Eileen , 27.11.2011 15:37

Zitat von Eileen

Zitat von Jörg us Kölle
Ja irgendwie war es ja klar das Eileen es wusste das das Theater / Haus nicht den Millowitschs gehört da sie ja (fast) alles weis ;)


Hihi... :oops: Ja, leider "nur" fast alles. :wink:

Zitat von Jörg us Kölle
Ja das irgendwan die Ära Millowitsch endet da keine Nachkommen fürs Theater da sind war ja schon klar...aber bisher kann man sich damit wirklich nicht anfreunden auch wenn es ja hoffentlich bis dahin noch was dauert...aber es kann auch mal ganz schnell gehen....


Ja, eben. Solche Gedanken sind mir eben auch schon durch den Kopf gegangen, im Moment plant Peter vielleicht noch zehn Jahre oder mehr auf der Bühne zu stehen, aber es können sich immer irgendwelche Umstände ergeben, die solche Pläne zunichte machen. Gut, niemand will den Teufel an die Wand malen, aber sowas könnte eben vorkommen. Wollen wir mal das Beste hoffen.

Zitat von Jörg us Kölle
Und auch wenn der Name dann noch bestehen bleibt wenn dann kein Millowitsch mehr auf der Bühne steht ist es halt nicht mehr das was es mal war :(


Eben, das Theater verliert dadurch einfach seine Besonderheit und ist eben nicht mehr Millowitsch, auch wenn der Name evtl. noch dransteht.

Zitat von Jörg us Kölle
naja lassen wir einfach nicht mehr dran denken und freuen uns schonmal auf das neue Stück ;)


Ich mag auch gar nicht dran denken, aber so Sachen sind mir schon öfter durch den Kopf gegangen... :? Naja, du hast Recht. In kommender Zeit ist ja noch kein Ende abzusehen und ein Stück wird ja jetzt gerade wieder für uns erprobt. :D



 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


RE: Millionenspritze fürs Millowitsch-Theater

#10 von Eileen , 27.11.2011 15:37

Zitat von Eileen

Zitat von Eva

Ich war ja, wie ihr wisst noch nie im Millowitschrtheater, aber wenn ich dann eben hingehe freue ich mich einen Millowitsch zu sehen und verbinde es mit Willy und Mariele denke ich und ich könnte mir nicht vorstellen, dass es dann vom Gefühl her gleich ist.



Ja, du sagst es. Besser kann man es nicht beschreiben. Schon als ich damals mit 12 das erste Mal im Theater war, fand ich es toll, einen Millowitsch auf der Bühne zu sehen... Heute ist das eh anders, weil ich Peter als Peter schätze und nicht als Sohn oder Bruder von irgendwem, aber trotzdem. So ist das eben und wo Millowitsch draufsteht, will ich auch Millowitsch drin haben... :wink:
Nein, ich denke echt, dass es vom Gefühl anders wäre, wenn nur noch Darsteller mitwirken, die weder den Namen tragen (was ja die Söhne von Katarina eh nicht tun), noch - was wichtiger ist - irgendwie mit den Millowitschs verwandt sind. Wie ich oben schon geschrieben habe, verliert das Theater dadurch ganz viel, das fürchte ich schon...Löst sicher bei so ziemlich allen Fans ein anderes Gefühl aus, würde ich behaupten.



 
Eileen
Administrator
Beiträge: 213
Registriert am: 27.11.2011


   

**
Millowitsch kriegt 'nen Poststempel

Das Forum zur Millowitsch-Fanpage, http://www.millowitsch-fanpage.de
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen